Fortbildungen

Train the Trainer

Multiplikatoren Schulungen: Hard skills und Social skills lernen 
mit erlebnispädagogischen, interaktiven oder reflektiven Lernmethoden

Nichts prägt mehr als die eigene Erfahrung
die Neurobiologie liefert die besten Begründungen dazu!

Lernort ist in der Regel die Natur. Teile davon können auch indoor umgesetzt werden.
Ganz nach Ihren Bedürfnissen werden  klassische Rucksackinteraktionsaufgaben genutzt und ein Fortbildungspaket konzipiert.
Es können dazu verschiedene Medien zum Einsatz kommen, wie etwa Niederseilgartenelemente, Bogenschießen, Geocaching oder Baumklettern.

Ziel ist die Kompetenzvermittlung von praxiserprobtem „Handwerkszeug“, das ermöglicht,  Gruppenlernprozesse  situationsorientiert zu planen, zu leiten und angemessen zu reflektieren

  • Hard-, Soft- und Metaskills für Outdoor-Teamtrainings und Erlebnispädagogik 
    für Coaches, Personalentwickler, selbstständige Trainer, Ausbilder oder pädagogische Fachkräfte
  • Socialskills im Rahmen von sozialem Lernen im schulischen Kontext für Schulsozialarbeiter und Lehrkräfte oder für pädagogische Fachkräfte
  • Gewaltpräventionstraining „FAIRNESS- Power“, soziales Lernen als kraftvolles Selbstbehauptungstraining im schulischen Kontext oder der Jugendarbeit
  • Erlebnistherapie Begleitung und Steuerung von psychosozialen Lernprozessen in therapeutischen Kontexten                                         
  • Umgang mit Störungen in der Arbeit mit oppositionellen Kindern und Jugendlichen. Bewusstsein entwickeln für die Haltung in der Beziehungsarbeit für eine wertschätzende Konfliktlösung, die auf Dominanzstrategien verzichtet. 
  • Wertschätzende Selbstbehauptung für pädagogische Fachkräfte wie Schulsozialarbeiter, Lehrkräfte, Erzieher