Potentialbewusstsein

Coaching & Training
Ganzheitliche Persönlichkeits-
und Teamentwicklung

Übungsgruppe Gewaltfreie Kommunikation

„Worte können Mauern oder Fenster sein.“
(Marschall Rosenberg)

Sprache gestaltet Beziehung
– der kultivierte Umgang mit Differenzen.

„Es geht darum, eine einfühlsame Verbindung zu uns selbst und zu anderen aufzubauen. Empathie, dieses wertvolle und menschliche Potential, ist in jedem von uns. Leider entfernt uns die Sprache, die wir gelernt haben, von unserer menschlichen Natur. Die Gewaltfreie Kommunikation hilft uns, dieses natürliche Einfühlvermögen wieder zu entfalten.“ 
(M. Rosenberg)

Konfliktsituationen besser meistern

Die Methode der Gewaltfreien Kommunikation (GfK)  unterstützt die Selbstreflexion und gilt als praxisorientiert und konstruktiv. Die Haltung wird weltweit in Unternehmen, Schulen, Kindergärten und Familien praktiziert, um Konflikte konstruktiv anzugehen und ein Klima des gegenseitigen Verständnisses zu entwickeln.

Die BASISELEMENTE:
4 erlernbare Unterscheidungen:

  1. Bebachten ohne zu bewerten
  2. Die Unterscheidung von Gefühlen und Gedanken
  3. Die Trennung von Bedürfnissen und
    konkreten Strategien
  4. Das Anbringen von Bitten, anstelle von Forderungen

Dieses Bewusstsein hilft, um sich dem Gesprächspartner aufrichtig mitzuteilen und gleichzeitig offen zu sein für die Bedürfnisse und Gefühle des Gegenübers.

So kann Selbstempathie und Empathie anderen gegenüber geübt und Verbindung ermöglicht werden.

„Es ist einfach, aber nicht leicht!“ (Marschall Rosenberg)

Die Technik der Gewaltfreien Kommunikation kennenzulernen ist denkbar einfach. Die erlernte Haltung zu verinnerlichen und diese authentisch zu leben, entspricht in etwa der Umprogrammierung einer Software: Es braucht Zeit und Vertiefung. Für mich ist GfK ein kraftvoller Weg zu Veränderung und Verbindung. Und gleichzeitig zu einer Form des Friedens, deren Grundlage in der Haltung eines jeden Menschen liegt.

Konkreter Inhalt der Übungsgruppe:

  • Sie arbeiten, frischen ihre Grundkenntnisse
    in der Gewaltfreien Kommunikation auf
  • Sie lernen an eigenen und fremden Beispielen
  • Sie erlernen die Übersetzung von Vorwürfen
    und Vorurteilen
  • Sie lernen sich einzufühlen in Andere und in sich selbst
  • Sie erhalten Impulse und Übungen

Rahmenbedingungen:

  • Voraussetzungen: Grundlagenwissen zur
    GfK ist von Vorteil, jedoch kein muss.
  • Ein Kennenlernabend unterstützt Sie bei Ihrer Entscheidung, ob Sie ein halbes Jahr mit fünf Terminen verbindlich teilnehmen möchten.
  • Der Selbstkostenpreis pro Übungsabend beträgt 10,– €/ 50 € Halbjahresblock
  • Zeitfenster: Einmal im Monat/ 10 Termine im Jahr, Dauer ca. 90 Min.
  • Konkrete Termine und Ort werden auf Anfrage bekanntgegeben.
  • Für Fragen stehe ich gerne zur Verfügung.

„In dem Moment, wo wir Menschen dazu bringen, darüber zu reden, was sie möchten, anstatt darüber, was an der anderen Person nicht stimmt, sieht man sofort eine Möglichkeit für den Beginn einer Lösung. (M. Rosenberg)

Eine Übungsgruppe in Ravensburg ist in Planung. Bei Interesse einfach melden.

Kontakttelefon: Claus Mayer 0162/8966322

Leistungen TRAINING

Team Power

Fortbildungsangebote

Übungsgruppe